Cohousing Friedrichshof

Cohousing Friedrichshof

Aktuelles

Co-Housing neu

Wir haben das urspr├╝ngliche Projekt von Helmut Deubner gemeinsam mit dem Bautr├Ąger bis ins Detail durchgerechnet. Dabei hat sich gezeigt, dass die Monatsmieten sehr hoch ausfallen w├╝rden, solange die Interessenten nicht substanzielle Eigenmittel (in Form eines Finanzierungsbeitrages) einbringen k├Ânnen.

Da dies gerade f├╝r Jungfamilien oftmals schwierig ist, haben wir uns dazu entschlossen, nur die reinen Wohnbereiche (samt Eigeng├Ąrten und Terrassen) neu zu bauen und sich f├╝r die Gemeinschaftseinrichtungen in die umfangreichen, am Friedrichshof bereits bestehenden und teilweise seit Jahren schon funktionierenden Anlagen einzuklinken.

Dadurch wird auch die Flexibilit├Ąt gr├Â├čer, da jeder Bewohner f├╝r sich selbst w├Ąhlen kann, wo er mitmachen und welches Angebot er f├╝r sich selbst n├╝tzen m├Âchte.

Folgende M├Âglichkeiten bestehen: Grunds├Ątzlich┬ástehen┬áallen Bewohnern ┬ádie Freizeitanlagen wie Badeteich, Sauna, Kinderspielplatz, Beachvolleyballfeld, Sportplatz, Feuerstellen zum Grillen, Joggingpfad, Spazierwege sowie gewisse Wiesen und Waldbereiche zur Verf├╝gung.

Eine Reihe von Projekten wird von Interessensgruppen betrieben, die sich ├╝ber weitere Aktivisten freuen:

  • Kinderbetreuung
  • Kulturverein
  • Gartengemeinschaft
  • Gesundheitszentrum
  • Aikido-Trainingsgruppe
  • Fitnessclub

Aber auch f├╝r neue Ideen gibt es auf dem gro├čen Areal des Friedrichshofes noch gen├╝gend Raum!

Weitere Informationen finden sich auf der Website www.friedrichshof.at sowie im Büro der Friedrichshof Wohnungsgenossenschaft, Tel. 02147-7000-171, mail: office@friedrichshof.at